Publizistische Vielfalt

Ein Zweck des Vereins R.A.D.I.O. e.V. ist es, Schichten der Bevölkerung den Zugang zum Rundfunk zu ermöglichen, die sonst kein Gehör in den Mainstream-Medien finden. Aus diesem Ansatz heraus hat sich Radio Z seit seiner Gründung einer Vielzahl von Gruppierungen eine Selbstdarstellung ermöglicht.

Hinzu kommen Themensendungen zu lokalen und überregionalen gesellschaft- lichen Aspekten und musikalischen Nischen, die andernorts ein Schattendasein
im Äther fristen.

Aus dieser Bandbreite an Themen und Inhalten ergeben sich einerseits ein einzig- artiger Binnenpluralismus innerhalb des Senders und andererseits ein wichtiger Beitrag zum Außenpluralismus der bayerischen Medienwelt. Besonders letzterer ist in den vergangenen Jahren zunehmend durch kommerzielle Interessen verwässert worden. Radio Z leistet somit einen unverzichtbaren Beitrag zur Abbildung des Gesellschaftsbildes und insbesondere zur Meinungsvielfalt im Freistaat Bayern.