Aus- und Fortbildung

Der Verein R.A.D.I.O. e.V. / Radio Z bietet jedes Jahr für bis zu 15 PraktikantInnen eine sechs- bis zwölfwöchige radiojournalistische Aus- und Fortbildung an. Die PraktikantInnen erlernen Recherche, Interviewführung, Gestaltung von gebauten Beiträgen, Moderation, Umgang mit Schnitt- und Studiotechnik sowie Medienrecht. Darüber hinaus werden sie im Umgang mit Online-Medien geschult.

Des Weiteren können SchülerInnen der Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien Berufspraktika bei Radio Z absolvieren, um die Berufsbilder im Hörfunk kennenzulernen.

Radio Z kooperiert zudem mit verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen, um auch StudentInnen eine Ausbildung zu ermöglichen. So bietet der Sender sowohl Jahrespraktika in der sozialen Arbeit als auch Semesterpraktika für die Medienwissenschaft an. Die Industrie- und Handelskammer befürwortet sowohl Lehrstellen zum Mediengestalter (Digital / Print) als auch ergänzende Schulpraktika bei Radio Z.

Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben alle SchülerInnen und StudentInnen ihre Praktikas erfolgreich abgeschlossen. Nicht wenige  haben im Anschluss Anstellungen bei verschiedenen Medienanbietern, der Stadt Nürnberg oder bei Trägern der sozialen Arbeit gefunden.

Zusätzlich werden natürlich die eigenen, ehrenamtlichen Radio-Z-RedakteurInnen geschult. Mit Seminaren zu Rhetorik, Moderation, Sende- und Studiotechnik, Medienrecht und Medienethik sowie den journalistischen Arbeitsformen werden sie am Anfang ihrer Redaktionsarbeit eingewiesen als auch kontinuierlich fortgebildet.